Fingerschutz für Haarverlängerung mit Wärme Methode Vergrößern

Fingerschutz für Haarverlängerung

Dieses Produkt kann mit Zahlung per Nachnahme gekauft werden.

Details:

Größe 5cm
Abpackung 1 Stück
0,79 €

inkl. MwSt.

Lieferzeit: 1-2 Werktage

Auf Lager

Zur Wunschliste hinzufügen

Beschreibung

Beim Anbringen der Haarverlängerung mit der Wärmezange oder dem Ultraschallgerät sollten die Finger geschützt werden. Unser Fingerschutz verhindert, dass das erwärmte Keratinbonding mit dem Finger in Berührung kommt und schützt somit vor Verbrennungen. Bevor Sie anfangen die Strähnen anzubringen wird der Fingerschutz über den Zeigefinger und Daumen gezogen und Sie verbinden dann die U-Tip Bondingsträhne mit der innenliegenden Eigenhaarsträhne direkt mit der Wärmezange. Erwärmen Sie für einige Sekunden das U-förmige Keratinbonding und rollen oder modellieren Sie anschließend mit Zeigefinger und Daumen das erwärmte Keratin um die Eigenhaarsträhne. Wenn Sie das erhitzte Keratinbonding fest zusammen drücken achten Sie bitte darauf, dass das Bonding eine flache Form erhält, damit die Verbindung während der Tragezeit nicht zu spüren ist.

Welchen Vorteil hat der Fingerschutz?

  • Der Fingerschutz dient zum Anbringen von Bonding Strähnen oder losen Haaren, welche mit Wärme am Eigenhaar befestigt werden.
  • Die Anbringung von Bonding Strähnen mit Wärme oder Ultraschall ist eine sehr verbreitete Methode der Haarverlängerung, weil Sie viele Monate getragen werden kann.
  • Wir empfehlen einen Fingerschutz bei der Wärmebehandlung zu verwenden, um Verbrennungen an den Fingern zu vermeiden.
  • Damit Sie schöne flache und schmale Verbindungen erhalten muss das erwärmte Keratinbonding mit den Fingern geformt werden. Um Verbrennungen an der Haut zu vermeiden sollte ein Fingerschutz getragen werden.
  • Bondinglöser, Bondingzange, Wärmezange, Ersatz Keratin Bondings, Granulat, Schutzschablonen und weiteres Zubehör finden Sie im Shop.

Kunden-Bewertungen


Klicke hier, um eine Bewertung zu hinterlassen